• That Boutique-y Whisky Company

    Das Portfolio des unabhängigen Abfüllers Boutique-y Whisky Company reicht von Single Malt Whiskys über Blended Malts und Grain Whiskys bis hin zu Bourbon. Für Kreationen seiner Produkte arbeitet TBWC mit Destillerien aus Schottland und der ganzen Welt zusammen. Mit Bunnahabhain, Linkwood, The Glenlivet, Paul John, Mackmyra oder Slyrs sind hier nur ein paar Beispiele genannt. Es werden auch mal Fässer untergegangener Brennereien, wie zum Beispiel der schottischen Cambus Distillery, abgefüllt. Es handelt sich bei allen Produkten um kleine Batches, die in Fassstärke abgefüllt werden. Die Inhaber Ben Ellefsen and David T. Smith lieben das Ungewöhnliche. Das gilt auch für das Design: Grafikerin Emily Chappell recherchiert intensiv zu Geschichten, Hintergründen und Fun Facts rund um die jeweilige Brennerei und hält diese mit einem Augenzwinkern auf dem Label fest. Auf einer Glenrothes-Abfüllung beispielsweise bilden sie den Friedhof ab, der sich direktneben der Destillerie befindet?inklusive Geist, der die Brennerei vor einigen Jahren heimgesucht haben soll. Mit zwei weiteren That Boutique-y Companies füllen Ellefsen und Smith zudem Rum oder Gin ab und produzieren eigene Spirits mit großer Experimentierfreude. Für den ?Moonshot Gin? beispielsweise flog das Team seine Botanicals mit einem Ballon in die Stratosphäre.

Suche