• Schottland

    Im 5. Jahrhundert begannen christiliche Mönche das Land der Kelten zu missionieren und brachten technische Geräte und das Wissen um die Herstellung von Arzneien und Parfüm nach Schottland und Irland. 1494 wurde das "aqua vitae" (= Lebenswasser) zum ersten Mal urkundlich in den schottischen Steuerunterlagen erwähnt. Im Laufe der Zeit entstand eine große Anzahl privater Destillerien; jeder schottische Clan produzierte seinen eigenen Whisky.

Suche